Frieden für die Ukraine

Dove (Foto: pixabay)

Wort unseres Bischofs
Liebe Christgläubige im Bistum Chur
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Oft scheint manches bereits als vollendete Tatsache zu gelten. Doch unser vereintes, solidarisches Handeln kann noch vieles bewegen.

So gelange ich - im Einklang mit dem dringenden Appell von Papst Franziskus - mit drei Bitten an Sie, die im Grunde eine einzige ist:

Erwecken wir in unseren Herzen eine entschlossene Gesinnung des Friedens. Eine solche Haltung beeinflusst auch unsere Mitmenschen.

Alle von uns, die an die Allmacht und Barmherzigkeit Gottes glauben, sollten stets um Frieden in der Ukraine beten.

Am kommenden 2. März begeht die katholische Kirche den Aschermittwoch. Papst Franziskus ermutigt uns, an diesem Tag für den Frieden zu fasten. Ich erlaube mir, diese Einladung allen Menschen anzuvertrauen.

Von Herzen danke ich allen, die mein Anliegen wohlwollend unterstützen.

+ Joseph Maria
Bischof von Chur
Bereitgestellt: 28.02.2022     Besuche: 36 Monat   
Verantwortlich für diese Seite: Jürg Moser